Sie befinden sich: DER VERBAND

Allgemeinzahnheilkunde ist ein Teilgebiet der Medizin und umfasst das gesamte Spektrum der zahnmedizinischen Diagnostik und Therapie. Allgemeinzahnärzte sind die Fachärzte für Zahnheilkunde.

Seit geraumer Zeit zeigen sich Tendenzen, die die Ausübung der Allgemeinzahnheilkunde erschweren. Die aktuellen Entwicklungen sind durch die Stichworte "Technisierung", "Spezialisierung" "leistungsrechtliche Veränderungen im Sinne der Abschaffung der KZVen" und "bürokratische Überregulierung" charakterisiert.

Die Allgemeinzahnärzte werden von der Industrie mit immer aufwendigerer, teurer Technik und von den Fachgesellschaften mit immer höheren, vordergründig wissenschaftlich begründeten Standards konfrontiert, deren wirtschaftlich erfolgreiche Integration in die Allgemeinpraxis unrealistisch sind, und die Notwendigkeit einer Vielzahl von Teilbereichsspezialisten suggerieren. Zugleich erodiert die wirtschaftliche Basis der Praxen.

Diesen Tendenzen dort entgegenzutreten, wo sie die Berufsausübung des Allgemeinzahnarztes erschweren, einschränken und ihn wirtschaftlich schlechter stellen, das breite Behandlungsspektrum zu sichern und das Berufsbild des Allgemeinzahnmediziners weiter zu entwickeln, ist Zweck des Berufsverbandes der Allgemeinzahnärzte (BVAZ).

DER VERBAND